Sie befinden sich hier: Inhousemakler

Je nach Größe und Struktur Ihres Unternehmens empfiehlt sich mitunter der Einsatz eines Inhouse-Maklers.

Der Inhouse-Makler ist zu 100 Prozent im Interesse Ihres Unternehmens tätig. Courtagen, welche die Versicherungsgesellschaften in der Regel für die Dienstleistungen externer Makler entrichten müssen, werden minimiert oder fallen sogar prämienreduzierend weg. Als Alternative werden dann lediglich angemessene Honorare gezahlt. Die Steuerung der Honorar- und Kostengestaltung im Versicherungssektor bleibt damit in Ihren eigenen unternehmerischen Händen.

Eine der Hauptaufgaben Ihres Maklers liegt in der vorgelagerten Risikoprävention und Risikominderung. Dies bedeutet somit auch mehr Schutz für geringere Prämien. In Ihrem Unternehmen bzw. Konzern ist der Inhouse-Makler der Spezialist für Versicherungsfragen, Vertragsgestaltung, für Captive, Selbstbehalt und Regress – also für das gesamte Versicherungs- und Schadenmanagement. Als ausgewiesener Experte Ihres Betriebes hat er sämtliche Prozesse und Veränderungen im Blick. Er kennt die Schadenspotenziale Ihres Unternehmens und kann entsprechend rasch vor Ort reagieren.
Auch die Koordination von Schadensregulierungen sowie die Abstimmung zwischen den einzelnen Versicherungspolicen des Unternehmens werden von Ihrem Inhouse-Makler übernommen.

Es gibt eine Vielzahl von Vorteilen. Sprechen Sie uns gern zu diesem Thema an!